24h-Lauf für Kinderrechte 2017 – Teilnahme, Spenden, Essen

Die GRÜNEN Karlsruhe nehmen dieses Jahr wieder zusammen mit der Grünen Jugend und Uferlos e.V. am 24h-Lauf des Stadtjugendausschusses mit dem Team „Grüne Uferlos“ teil.

Von Samstag, den 8. Juli, auf Sonntag, den 9. Juli, werden wir von 16 bis 16 Uhr auf dem Sportplatz des SG Siemens (Hertzstr. 23, Nordweststadt) zeigen, dass wir für Kinderrechte gerne das ein oder andere Ründchen drehen.

Dabei brauchen wir zum einen Läufer*innen und zum anderen Spender*innen. Hier gab es in der Vergangenheit bei der ein oder anderen Gruppe schon das Credo „Wer nicht läuft, spendet“ – sowas hören wir natürlich gern. Auch Sachspenden in Form von Verpflegung für die Läufer*innen und anfeuerndes Publikum sind gerne gesehen.

Wofür wird gespendet und welche Möglichkeiten gibt es?

Mit dem 24hLauf für Kinderrechte wird Geld für ausgewählte lokale Projekte zur Stärkung der Rechte von Kindern und Jugendlichen in Karlsruhe gesammelt. Die Spenden kommen zu 100 % den ausgewählten Förderprojekten zugute. Das diesjährige Motto ist Artikel 28 des UN-Kinderrechts: „Recht auf Bildung; Schule; Berufsausbildung“. Bis zum 30. Mai 2017 konnten Projekte eingereicht werden, sodass in der nächsten Zeit alle Förderprojekte vorgestellt werden. Welche das in diesem Jahr konkret sind, wird bald noch unter folgendem Link bekannt gegeben: http://www.24hlauf-karlsruhe.de/foerderprojekte.html

Spenden sind möglich in Form eines Festbetrags, pro gelaufener Runde oder vor Ort in bar. Weitere Infos dazu siehe auch: http://www.24hlauf-karlsruhe.de/spenden.html

Wir würden uns freuen, wenn viele teilnehmen und unser Lauf-Team unterstützen. Ihr dürft auch gerne eure Familien und Freund*innen überreden, ein paar Runden für unser Team und damit für (Aus-)Bildungsprojekte in Karlsruhe zu laufen. Wer einen Salat, Kuchen, Müsliriegel, Kaffee oder anderes bringen will, am besten vegan und bitte um Info ans Grüne Büro – so können wir besser planen.

Alle die laufen möchten tragen sich bitte ins Doodle ein. Wir haben es so gestaltet, dass jeweils ½-Stunden-Slots zur Verfügung stehen. Wer will, kann auch mehrere Slots übernehmen, abwechselnd (also als Staffel) oder durchgehend laufen oder vorher ein Team formen und abwechselnd laufen. Bitte diese Infos in den Kommentaren bekannt geben. Jede*r soll so laufen, wie es ihr/ihm passt! Zum Doodle geht’s hier: https://doodle.com/poll/bfwmc32dcbx3iaer

Wir verlassen uns darauf, dass sich jeder an seine Angaben hält – gerade beim Rundendrehen im Highspeed ist die Ablösung zur richtigen Zeit wichtig. Und ja, wir haben Ziele: Wir wollen natürlich durchgehend laufen, zum zweiten eine gute Zeit erreichen und zum dritten ein paar Euro für Karlsruher Kinderrechte anhand von Spenden für das Team „Grüne Uferlos“ generieren.

Bei Fragen: Gerne an das Grüne Büro via info@gruenekarlsruhe.de oder an unseren Teamverantwortlichen Joschua Konrad (joschua.konrad@gmx.de) wenden.

Wir freuen uns auf einen sportlichen Anschluss an die Atomtage (6. bis 8. Juli)!