Wir möchten an den Slogan „Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt“ erinnern. Er begleitet die GRÜNEN schon seit ihrer Gründung. Dass aktuell weltweit unsere Kinder auf die Straße gehen und für das Klima streiken, verwundert nicht und gibt Hoffnung. Denn es ist nicht mehr fünf vor zwölf. Es ist bereits fünf nach.

Konsequenter Klimaschutz erhält unseren Planeten lebenswert. Dadurch verhindern wir eine gefährliche und unkontrollierbare Aufheizung der Erde mit dramatischen Folgen für Mensch und Natur. Klimaschutz sichert Wohlstand und Beschäftigung und macht die Welt gerechter, denn die Ärmsten leiden am meisten unter den Folgen der Klimakrise.

In Karlsruhe wollen wir durch ökologische Stadt- und Verkehrsplanung, verantwortungsvollen Natur- und Tierschutz unsere Umwelt erhalten. Wir setzen in unserem Kommunalwahlprogramm auf die Energie- und Verkehrswende und konsequente Begrünung, zum Beispiel auf Dächern und Fassaden. Dazu gehört aber auch eine vorausschauende Siedlungsplanung, die für bessere Luftzirkulation sorgt.

Wir rechnen mit weiterem Zuzug nach Karlsruhe und damit mit einem weiter steigenden Wohnraumbedarf. Wir wollen nicht nur zusätzlichen Wohnraum schaffen, sondern auch die Lebensqualität erhalten. Wir können aus ökologischen Gründen nicht im großen Umfang Wiesen und Grünflächen bebauen. Mit einer ökologischen Stadtplanung und verstärkter Nutzung innerstädtischer Potenziale wollen wir diesen Konflikt auflösen. In einigen besonders verdichteten Quartieren sehen wir die Belastungsgrenze bereits erreicht. Nicht jedes Projekt kann umgesetzt werden, wenn wir auch in diesen Quartieren eine gute Lebensqualität erhalten wollen. Es muss jeder Einzelfall intensiv auf Verträglichkeit geprüft werden.

Wenn wir jetzt durch die Stadt radeln, sehen wir nicht nur von den GRÜNEN Wahlplakate zum Klimaschutz. Das ist gut so! Hoffentlich sind es diesmal nicht nur leere Worte, sondern auch Versprechen, wenn es beispielsweise um die nächsten Haushaltsverhandlungen in der Kommune geht.

Wir müssen Geld in die Hand nehmen für konsequenten Klimaschutz – auch in Karlsruhe!