„Antisemitismus in Zeiten der Klimakrise“ mit AK Demokratie & Recht

Dienstag
07.11.2023
18:00 ‐ 20:00 Uhr
Liebe Freund*innen, liebe Interessierte,
am DI, 07.11. 18 Uhr wird der AK Demokratie & Recht die Veranstaltung „Antisemitismus in Zeiten der Klimakrise“ mit dem Antisemitismusbeauftragten des Landes BW Dr. Michael Blume im Grünen Büro organisieren.
Die Klima- und Wasserkrise stellt uns als Gesellschaft vor große Herausforderungen, die keinen Bereich unseres Lebens unberührt lassen wird. Gleichzeitig ist zu beobachten, dass gerade in Krisenzeiten Verschwörungserzählungen und dualistische Verschwörungsmythen Zulauf verzeichnen. Sie liefern vermeintlich einfache Erklärungen und Lösungen für komplexe Probleme und teilen die Welt in ein dualistisches Freund-Feind Schema ein. Solche Verschwörungsmythen haben oftmals einen antisemitischen sowie menschenverachtenden und demokratiefeindlichen Kern. Daher bedrohen sie unsere freiheitlich-demokratischen Grundordnung und sind mit unseren liberalen Werten unvereinbar.
Über die Herausforderungen, die sich daraus für uns und unsere Demokratie ergeben, wird Dr. Michael Blume, Beauftragter der Landesregierung gegen Antisemitismus, sprechen. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu Austausch und Diskussion.
Liebe Grüße
Euer AK Demokratie & Recht