Premiere in Stupferich – GRÜNE treten erstmals zur Ortschaftsratswahl an

Die Aufbruchstimmung ist deutlich spürbar: Am 12. März haben die Grünen in Stupferich erstmals eine Kandidat*innenliste für die Ortschaftsratswahl am 26. Mai 2019 aufgestellt.

Im Vorfeld hatten sie mit Infoflyern und zwei Gesprächsabenden Kandidat*innen gesucht. Dabei warben sie gezielt auch um die Kandidatur von parteilosen, aber ökologisch und sozial interessierten Menschen aus Stupferich. Viele sind bereit mitzuarbeiten.

„Das Interesse an grüner Politik in Stupferich ist groß. Bei der Premiere ist es gelungen eine volle Liste mit 12 Kandidat*innen zu nominieren“, freut sich Aljoscha Löffler vom Kreisvorstand, der die Nominierung leitete.

Auf der Nominierungsversammlung mit 14 Anwesenden wurden Miriam Sonnenbichler auf Platz 1 und Michael Schuy auf Platz 2 mit großer Zustimmung gewählt. „Wir sind begeistert, dass wir eine bunte Liste aus Alteingesessenen und Neubürger*innen aufstellen konnten. Besonders freut uns der hohe Frauenanteil von zwei Dritteln der Plätze“, so Sonnenbichler und Schuy.

Auf den weiteren Plätzen wurden gewählt:

  1. Sophie Ebel
  2. Sandra Larcher
  3. Sylvia Reichelt
  4. Raphaele Assmann
  5. Inge Härdle
  6. Christian Turck
  7. Sandra Ruf
  8. Sabine Heitmann
  9. Felix Hofmann
  10. Dominik Ruf

Mit diesem Team werben die Grünen für ökologische und soziale Politik für Stupferich. Als nächsten Schritt widmen sich die Stupfericher Grünen dem Wahlprogramm.